· 

Advent, Advent - die Zeit... sie rennt!

Advent, Advent, die Zeit... sie rennt!

Dass sich in den Supermarktregalen bereits im Spätsommer das Weihnachtsgebäck aufdrängt, ist ja ein bekanntes und gerndiskutiertes Phänomen. In meiner Kindheit galt die Devise: "Kein Dominostein vor dem ersten Dezember!" Aber dafür war es dann auch tatsächlich um so schöner, als in der Nacht vom 30. November der üppig gefüllte  Weihnachtsplätzchenteller in der Diele seinen angestammten Platz fand - begleitet von einem liebevoll dekorierten Knusperhäuschen, das so kunstvoll war, dass kein Erwachsener je gewagt hätte, es zu plündern... Aber wir waren ja Kinder und würdigten solche Geschenke, indem wir - maßlos und genussvoll - Gebrauch davon machten!

 

Bis heute verteidige ich das "Spekulatius-Credo" von damals gegen alle Versuchungen, die bereits lange vor der Adventszeit lauern... Wie komme dann also ausgerechnet ich dazu, am 19. September - bei schönstem Sommerwetter - einen Adventskalender-Artikel in Lottis "Kaffeeklatsch" zu veröffentlichen?

 

Der Grund liegt auf der Hand: Mein hier vorgestellter Lieblings-Adventskalender möchte gebastelt werden! Und da es sich um ein etwas anspruchsvolleres Modell handelt, sollte - wer das Abenteuer wagen möchte - nicht zu spät damit beginnen... Denn ein Adventskalender, der erst Mitte Dezember seinen Dienst antreten kann, ist ja fast noch unpassender, als ein Dominostein im September ;o)

 

Die Advents-Bibliothek liebe ich auch deshalb so besonders, weil sie durch die Buchtitel so wunderbar personalisierbar ist. Die literarische Auswahl wird einfach den persönlichen Vorlieben des Beschenkten angepasst: Krimis, Liebesromane, oder vielleicht medizinische Fachbücher? Es findet sich sicher genau das Passende! 

 

Wem es jetzt in den Fingern juckt, dem schicke ich gerne (kostenlos) eine Anleitung für dieses originelle Objekt - ich freue mich über Anfragen per Mail und natürlich auch über Kommentare zu diesem Blog-Beitrag! Völlig aus dem Häuschen wäre ich aber, wenn mir jemand ein Foto seiner gebastelten Advents-Bibliothek schicken würde und ich es an dieser Stelle veröffentlichen dürfte!

 

Die Bibliothek ist ein Modell aus meinem Buch "Lottis Adventskalendermanufaktur", das Sie beim "Einkaufsbummel" oder HIER finden.

 

In den nächsten Wochen werde ich hier noch ein weiteres Beispiel aus der ungewöhnlichen Sammlung vorstellen.... lassen Sie sich überraschen!!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0